Fahrzeughandel mit GEPR√úFTEN GEBRAUCHTWAGEN

  

.

Gewährleistung

Eine Gew√§hrleistung ist gesetzlich geregelt und jeder Fahrzeugh√§ndler ist an diese gebunden. Ausgenommen sind einzig Privat- sowie Exportverk√§ufe. Aktuell betr√§gt die Zeit der Gew√§hrleistung 24 Monate, allerdings kann sie bei einem Gebrauchtwagenkauf vertraglich vom H√§ndler auf 12 Monate verk√ľrzt werden. Innerhalb dieser Zeit kann der K√§ufer einen bereits zum Lieferzeitpunkt vorliegenden, sogenannten Sachmangel beim H√§ndler reklamieren. Er kann dabei eine Aufhebung des Kaufvertrags oder eine Minderung des gezahlten Preises verlangen. Hier sei allerdings ein wichtiger Fakt zur Beweispflicht angemerkt: in den ersten 6 Monaten liegt diese zwar beim Verk√§ufer, welcher belegen muss, dass der Mangel bei Auslieferung noch nicht bestand. Danach allerdings kehrt sich das Verh√§ltnis um und der K√§ufer des Fahrzeuges muss beweisen, dass das Auto zu jener Zeit bereits besch√§digt war.

 

Dieser Artikel wurde bereits 12655 mal angesehen.



  • PDF
  • Sie k√∂nnen diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite